2021

 

- Gedichte ich seh' schon das, was du nicht siehst ..., Leben in der Zisterne und Glatteis im Almanach "Farben" (mit bekannten Dichtern Erich Pfefferlen, Dr. Volker Maaßen u. a.), Heinrich Dick Verlag

 

2020

 

- Erzählung Der Keller hinter dem Hof in der Anthologie „Kindergefängnis und andere verlassene Orte“ der Literaturzeitschrift „Haller“

 

- Kurzgeschichte Zwei Drittel im Almanach "Fremd unter seinesgleichen", ostbooks

  

2019

 

- Gedicht Eine wahre Königin in der Anthologie "EwigkeitsElysium: Lyrischer Lorbeer 2019", Lorbeer Verlag (Platz 59 von über 850 Einsendungen)

 

- Gedicht lauschst du in der Anthologie zum 5. Bubenreuther Literaturwettbewerb, tredition und in der Literaturzeitschrift "zugetextet" Nr. 7+8 (unter den ausgewählten 75 von über 300 Einsendungen)

 

- Sonettenkranz Spektrakel in der Anthologie "So(nett). Sonderedition: Goldene Feder 2018", Sperling-Verlag (unter den ausgewählten 70 von über 800 Einsendungen)

 

- Kurzgeschichte Der Meteorit und das Lied im Almanach "ZwischenHeimaten", ostbooks

 

- Gedicht Teleportation in der Anthologie "Mein innerer Himmel", SternenBlick e.V., Berlin (unter den ausgewählten 65 von über 600 Einsendungen)

  

2018

 

- Zwei Gedichte im Magazin für Phantastik "Fantasia" Nr. 755e

 

- Gedicht sonne=hölle in der Anthologie zum 4. Bubenreuther Literaturwettbewerb, tredition

 

- Sonettenkranz Allein gegen das Milieu in der Anthologie "So sind die Tage noch ein Warten", Dorante Edition, Berlin

 

- Gedicht Mit euch zu schreiben in der Literaturzeitung "Syltse" Nr. 1, April 2018, Wien

 

- Gedicht Die Uhr bleibt stehen, Zeit zu gehen in der Anthologie "Am Ende des Regenbogens warte ich auf dich", Buchwerkstatt Berlin (unter den ausgewählten 100 von über 500 Einsendungen)

  

2016

 

- Ausschnitt aus der Erzählung 2077 in "Volk auf dem Weg" März 2016, Verbandszeitung der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Stuttgart

  

2013

 

 - Einige Gedichte im Magazin "BiZ-Bote" 2/2013, Moskau; Autorenvorstellung: Prof. Dr. Elena Seifert

 

- Haiku-Zyklus Lebenszeiten (gekürzt) in der internationalen Anthologie "Kunst(t)räume-Welten", edition Musagetes, Wien

  

 

AUSZEICHNUNGEN:

 2013

 

- Gewinner des Wettbewerbs des Almanachs "Literaturblätter deutscher Autoren aus Russland", Geest-Verlag, in der Kategorie "Autor unter 35" mit dem Sonettenkranz Liebes ... totes Tagebuch

  

 

SONSTIGES:

 2018

 

Gedicht Fliegende Bäume zum Übersetzen von den Teilnehmern des 1. internationalen russlanddeutschen Übersetzungswettbewerbs; Organisator: der Literaturklub "Die Welt im Wort", Prof. Dr. Elena Seifert, Moskau

  

2014

 

- Gedicht Fliegende Bäume und einige weitere als Gegenstand literaturwissenschaftlicher Forschung in der Magisterarbeit "Russlanddeutsche und ihre Identität in der Lyrik seit den 1990er Jahren" von Marina Sekacheva 

 

 

MITARBEIT AN BUCHPUBLIKATIONEN (als Übersetzer oder Lektor):

 

2021

 

- Prof. Dr. Olga Litzenberger: "Historisches Ortslexikon der Wolgadeutschen - Band 1"

- Wiktor Kirillow: "Gedenkbuch: In Würde ertragen: Russlanddeutsche Zwangsarbeiter des TagilLag"

- Bücher nach der Lesemethode von Ilya Frank: A. Tschechow: "Das Haus mit dem Mezzanin", "Die Dame mit dem Hündchen"; A. Puschkin: "Pique Dame"; I. Turgenjew: "Erste Liebe"

 

2020

 

- Aidarbek Sarmanbetow: "Der heilige Hügel"